Schwanennest zerstört

Zwickau.

Die Stimmung im Team des Tiergeheges an der Waldstraße schwankt derzeit zwischen Ärger und Frustration. Erneut sind die Eier der dort brütenden Schwäne aus dem Gelege verschwunden. "Das ist jetzt schon zum wiederholten Male passiert. Viele Umstände deuten darauf hin, dass es sich um eine gezielte Aktion von menschlichen Übeltätern handelt und nicht um andere Tiere", sagte Ralf Hutschenreuter, Leiter des vom Verein "Gemeinsam Ziele erreichen" betreuten Tiergeheges. Das Schwanenpaar hat sein Nest unmittelbar hinter dem Zaun zur Waldstraße gebaut und lässt sich trotz mehrfacher Versuche nicht zum Umziehen überreden. (awo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.