So funktioniert der Spendenlauf am Schwanenteich

Am Samstag ist es endlich soweit: Der erste Schwanenteich- Spendenlauf der "Freien Presse" und des SV Vorwärts Zwickau steht an. Sogar kühleres Wetter haben wir für die Premiere buchen können. Was Sie sonst noch wissen müssen, erfahren Sie hier.

Wofür gelaufen wird: Für den neuen großen Spielplatz Schwanenstadt am Schwanenteich. Insgesamt wird die Anlage 434.000 Euro kosten, davon sind 284.000 Euro Fördermittel, der Rest ist der Eigenanteil der Zwickauer. Es gab bereits Spendenaktionen von Kindertageseinrichtungen wie Kuchenbasare und Benefizkonzerte. Auch Firmen und Privatleute haben Geld gegeben. Aber ein paar Euro werden noch benötigt. Schon im September soll Baubeginn sein, der Spendenlauf ist der "Endspurt" der Sammelaktion.

Wie Sie mitmachen können: Indem Sie zu Fuß Runden um den Schwanenteich zurücklegen - als Läufer, Nordic Walker oder Spaziergänger. Jede Runde ist knapp 1,7 Kilometer lang und kostet 5 Euro. Zehn Runden sind also 50 Euro. Die entrichtet der Teilnehmer selbst, oder aber er lässt sich von einem Sponsor die Runden bezahlen. So finanziert die Zwickauer Energieversorgung den ersten 200 Läufern, die sich am Samstag anmelden und die Startnummern 1 bis 200 tragen, die erste Runde. Der SV Vorwärts Zwickau bezahlt seinen Vereinsmitgliedern eine weitere Runde. Die Firma Reha-aktiv kommt für die Laufleistungen ihrer Mitarbeiter auf, und das Team des Zwickauer Stadtordnungsdienstes hat sich die Gewerkschaft der Polizei als Geldgeber geholt.

Die Teilnehmer beziehungsweise ihre Sponsoren können das Geld vor Ort bezahlen oder im Nachhinein überweisen - auf das Spendenkonto der Stadtverwaltung. Wer es wünscht, erhält dafür eine Spendenquittung von der Stadt. Das muss auf der Anmeldung angekreuzt werden.

Iban DE 88 8705 5000 1029 0090 03, Betreff: "Spendenlauf" und Ihr Name bzw. der Ihres Sponsors.

Wie die Anmeldung funktioniert: Die Stationen Anmeldung und Abrechnung befinden sich im Bereich der Melzerwiese am Schwanenteich. Ab 15 Uhr und bis 19.30Uhr können Sie sich dort anmelden, indem Sie ein Anmeldeformular ausfüllen. Minderjährige brauchen dabei die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Wer seinen Anmeldezettel ausgefüllt hat, gibt ihn an der Station Start und Ziel direkt an der Strecke ab. Er bekommt für seinen Lauf einen Transponder, der elektronisch die Runden zählt und danach vor Ort ausgewertet wird. Die Rundenzahl wird in das Formular eingetragen, danach geht der Teilnehmer damit zur Abrechnung und gibt den Zettel dort ab. Behalten dürfen die Läuferinnen und Läufer ihre Startnummern, insgesamt 500 haben wir anfertigen lassen. Sie werden mit Sicherheitsnadeln am Laufshirt befestigt. Die Nadeln haben wir da.

Umkleide/Verpflegung: Umkleide, Duschen und Toiletten befinden sich in der Turnhalle der Humboldtschule, Lothar-Streit-Straße 2, die von circa 15 bis 20.15 Uhr geöffnet ist. Wer jemanden hat, der auf seine Sachen achtet, kann sich natürlich auch direkt an der Strecke umziehen. Rigo Reuter aus Werdau hat das Catering übernommen, er versorgt die Läufer und Zuschauer an der Melzerwiese mit Speis und Trank - für die Teilnehmer gibt es einige Kästen Gratismineralwasser, so lange der Vorrat reicht.

Vor Ort ist auch ein Sanitäterteam. Wir bitten Hundebesitzer, ihre Tiere gut anzuleinen bzw. an diesem Tag eine andere Strecke für ihren Spaziergang zu wählen, damit niemand gefährdet wird.

Facebook: Für unsere neue Facebookseite "Freie Presse Zwickau" erstellen wir eine Bildergalerie vom Lauf und von den Teilnehmern. Fotografen dafür sind vor Ort.

Start und Ende: Offizieller Start aller bereits anwesenden Teilnehmer des Laufes ist 16 Uhr, von da ab darf jeder bis 19.30 Uhr individuell starten, nachdem er sich angemeldet hat. Zielschluss ist 20 Uhr. Sie können die angefangene Runde, auf der sie sich zu diesem Zeitpunkt gerade befinden, natürlich beenden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...