Soll Ballsporthalle nach Eckersbach umziehen?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die CDU/FDP-Fraktion hat im Stadtrat mit dem Vorschlag überrascht, statt des wegen hoher Kosten auf Eis gelegten Komplexes in Neuplanitz eine einzelne Halle in Nähe des Stadions zu bauen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    5
    Zwickau Südvorstadt
    26.03.2021

    In der Stadt Zwickau herrscht das totale Chaos. CDU/FDP vorneweg. Nicolaus und Pecher haben schon das Schiff Rollstuhlbasketball als Präsidentenehepaar verlassen, bevor es in die Insolvenz ging. Hände weg vom Handball! Stadtratsbeschluss mit Standort Neuplanitz umsetzen! Es gibt doch Alternativen:
    Querspange + Mitteltrasse + Umbau Bahnhofsvorplatz verschieben oder stoppen. Verwaltungszentrum räumen und verkaufen. Stadthalleninvestition streichen. Anzahl der städtischen Ämter halbieren, die Hälfte der Stellen von Amtsleitern und Referatsleitern ab 2023 streichen. Dann ist genug Geld in der Kasse, um mit den denkbaren 30.000.000,00 € auch noch einige Gehwege in Ordnung zu bringen.
    Ganz nebenbei: In Eckersbach: das ist die Halle der Leichtathleten, sofern sie trainieren dürfen.