Sperrung verlängert bis 9. September

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Zwickaus derzeit wohl unbeliebteste Baustelle bleibt den Verkehrsteilnehmern noch einige Tage erhalten. Die halbseitige Sperrung der Oskar-Arnold-Straße (B93) - der Verkehr in Richtung Schneeberg wird über die Gegenspur geleitet - soll nun voraussichtlich bis zum 9. September dauern, wie das Ordnungsamt am Donnerstag mitteilte. Eigentlich sollte die Erneuerung der Fahrbahndecke am heutigen Freitag abgeschlossen sein. Die Baustelle hat erhebliche Auswirkungen auf den Bereich rund um den Globus-Markt. Vor allem der Kreisverkehr an der Bergmannsstraße hat sich in den vergangenen Wochen als Nadelöhr erwiesen. Im Berufsverkehr kam es dort fast zum Stillstand. Der Grund: Anstatt die offizielle Umleitung zu nutzen, die über die Glück-Auf-Brücke führt, wählen viele Autofahrer die Bergmannsstraße als vermeintlich schnellere Lösung. (jop/nkd)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.