Stadt hat Tablets für Schüler angeschafft

Zwickau.

Die Stadt Zwickau hat für ihre 16 allgemeinbildenden Schulen insgesamt 736 Tablets inklusive Schutzhüllen angeschafft. Das geht aus einer Antwort von Finanzbürgermeister Sebastian Lasch (SPD) auf eine Anfrage von Stadtrat Jens Heinzig (SPD) hervor. Im September hatte der Finanzausschuss den Kauf der Geräte beschlossen. Diese sollen leihweise vor allem sozial benachteiligten Schülern zur Verfügung gestellt werden. Zunächst werden die Tablets an die Schulen verteilt. Die endgültige Entscheidung über die weitere Verteilung trifft die Schulleitung. Zuvor werden die Geräte für den Heimunterricht-Betrieb eingerichtet. (nkd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.