Stadt prüft Zahl und Tempos von Autos

Mosel.

Nach dem Abbau der Ampelanlagen im Stadtteil Mosel will die Stadt die Geschwindigkeit und die Verkehrsbelastung an diesen Kreuzungen kontrollieren. Das sagte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) auf Anfrage von Stadtrat Carol Forster (FDP). Er hatte festgestellt, dass es auf der Altenburger Straße zu Rasereien kommt. Das sei wegen der Schule ein Problem. Jetzt will sich die Verwaltung mit einem Seitenradar, der Autos zählen und die Geschwindigkeit messen kann, einen Überblick verschaffen. Nach der Auswertung ist ein Termin mit Vertretern der Straßenverkehrsbehörde, dem Tiefbauamt und der Polizei geplant. Dabei soll erörtert werden, welche Maßnahmen nötig sind. (nkd)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.