Stadt unterstützt Kleingartenverein

Wilkau-Haßlau.

Die Kleingartenanlage "Rosenthal" in Wilkau-Haßlau bekommt einen finanziellen Zuschuss von 1000 Euro aus der Stadtkasse. Das beschloss der Verwaltungsausschuss auf seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig. "Die Kleingärtner haben mit sehr viel Eigenleistung ihr Gartenheim in Ordnung gebracht", sagte Bürgermeister Stefan Feustel (CDU). Unter anderem seien die Heizung erneuert und das Dach gebaut worden. Insgesamt seien 14.000 Euro aus Spenden, Eigenmitteln und einem kleinen Kredit ausgegeben worden. Jetzt hat der Vereinsvorstand um finanzielle Unterstützung gebeten. "In den letzten 20 Jahren wurde von der Anlage nie etwas beantragt", sagte Feustel. Daher waren sich die Räte auch einig, trotz der geltenden Haushaltsperre den Antrag in voller Höhe zu bewilligen. Der Vorschlag, die Auszahlung auf zwei Jahre zu verteilen, wurde verworfen. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...