Stangendorfer Ortschaftsrat spendiert zum Abschied neue Sitzgruppe

Seit Kurzem gibt es am Spielplatz hinter dem ehemaligen Gemeindeamt im Mülsener Ortsteil Stangendorf wieder eine Sitzgruppe, die Eltern und Großeltern, die mit ihren Sprösslingen zum Spielen nutzen können. Auch andere Einwohner haben das Angebot gut angenommen. "Nachdem die Ortschaftsräte in Mülsen abgeschafft worden sind, haben wir uns überlegt, wie wir uns von unseren Wählern verabschieden können", sagt der frühere Ortschaftsratsvorsitzende Thomas Plesz (rechts), der mit den Mitgliedern Claudia Mann, Friedhelm Martius, Henry Teichmann, Silke Beckmann-Trautrims und Diethard Möckel (von rechts) für das Foto ein letztes Mal zusammengekommen war. Er berichtet, dass der Rat die Sitzgruppe finanziert hat. Der Bausatz war in der Thurmer Sägemühle gekauft, gestrichen und aufgestellt worden. Friedhelm Martius steuerte als Dachdeckermeister die Überdachung bei. Am oberen Balken wurde ein Schild angebracht, das auf den Spender aufmerksam macht. (vim)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    Tokeah
    17.08.2019

    Ein grosses Lob und Dankeschön an die Mitglieder des Ortschaftsrates von Stangendorf für diese schöne Sitzgruppe. Leider wurde diese nach nicht mal einer Woche von Unbekannten beschädigt. Jene, die Respekt ihrer Person selbst heichen, haben diesen in Wahrheit selbst nicht. Niemals!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...