Statistik - Weniger Pkw werden angemeldet

Zwickau.

Im Landkreis Zwickau waren Stand 1. Januar 184.993 Personenkraftwagen gemeldet. Das teilte das Statistische Landesamt in Kamenz mit. Bezogen auf 317.531 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018) waren das im Landkreis gut 0,58 Autos je Einwohner, mehr als der sächsischen Durchschnitt von 0,53 Autos je Einwohner. Darunter waren 974 Hybridfahrzeuge und 191 mit Elektroantrieb. Zudem waren 16.975 Laster und 5401 Zugmaschinen bei den Behörden angemeldet. Im Jahr 2018 sind im Landkreis weniger Pkw zugelassen worden als im Jahr zuvor - laut Statistischem Landesamt 9591 und damit 711 weniger als 2017. Der Trend setze sich im laufenden Jahr fort, heißt es. Zudem fanden 24.706 gebrauchte Autos einen neuen Besitzer. Das sind 514 weniger als 2017. Insgesamt sind im Landkreis Zwickau 184.993 Pkw angemeldet. Inklusive Motorrädern, Lastwagen, Bussen, Zugmaschinen und Anhängern waren zum Jahreswechsel im Landkreis 224.751 Kraftfahrzeuge zugelassen. Das ist ein Anstieg um 1491 Fahrzeuge. (kru/nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...