Straße in Micheln weiter gesperrt

Mülsen.

Die derzeitige Vollsperrung für die Auswechslung der Gashauptleitung auf der St. Michelner Hauptstraße im Mülsener Ortsteil St. Micheln wird ab Montag 8 Uhr für rund zwei Wochen um die Einmündung Otto-Boessneck-Straße erweitert. Das teilte die Gemeinde mit. Das Baufeld verläuft nach der Lichtensteiner Straße bis einschließlich Einmündung Otto-Boessneck-Straße. Der Regionalverkehr nutzt zur innerörtlichen Umfahrung den parallel zur Hauptstraße verlaufenden Baumschulenweg. Diese Straße wird daher für den weiteren Fahrverkehr in Fahrtrichtung Thurm voll gesperrt. Die Umleitung für verläuft weiterhin über die B 173 (Dresdner Straße), S 286 (Zum Graurock) und Zwickauer Straße. (ael)

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Tokeah
    30.09.2020

    Es ist schwierig. Die Vollsperrung Richtung Thurm auf dem "Baumschulenweg" aus St. Micheln kommend wird noch immer verkehrswidrig genutzt. Wenn hier der Busverkehr entsprechend gerade läuft oder bei grossen Transportern und LKW's wird es richtig kompliziert. Es juckt die verkehrswidrig einfahrenden Teilnehmen samt und sonders überhaupt nicht. Auch Kontrollen finden nicht statt.
    Ausweichende Autos etc. zerfahren die Ränder der Asphaltdecke bzw. den Boden daneben. Einfach grandios anzusehen.
    Die Umleitung zu nehmen ist wider Erwarten bei vielen Zeit-Schinderei und nicht nachvollziehbar.
    Und was ist in zwei Wochen?
    Gute Frage! Nächste Frage!