Straßenverkehr - Kein Zebrastreifen am Einkaufsmarkt

Mosel.

Einen Fußgängerüberweg in Höhe des Einkaufsmarktes an der Glauchauer Straße in Mosel wird es nicht geben. Das sagte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) auf eine Anfrage von Stadtrat Gerald Otto (CDU). Die Straße könne sehr gut eingesehen werden. Allerdings sollen zwischen Postweg und Discounter in jede Richtung Verkehrsschilder "Achtung Fußgänger" aufgestellt werden. Der Verkehr auf der Glauchauer Straße werde sich laut Findeiß in nächster Zeit verringern, da von der B 175 ein Linksabbiegen in die Straße nicht mehr möglich ist. Zudem könne es bei einer möglichen Erweiterung des VW-Standortes sein, dass die Straße komplett von der B 175 getrennt wird. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...