Studiengänge werden gut bewertet

Zwickauer Hochschule zum Teil in Spitzengruppe

Zwickau.

Studiengänge der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) haben beim CHE-Hochschulranking gute Ergebnisse erzielt. Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) ließ in diesem Jahr unter anderen die Studienrichtungen Elektrotechnik, Physikalische Technik, Umwelttechnik und Maschinenbau neu bewerten. Die Elektrotechnik/Informations- und Kommunikationstechnik schaffte bei sechs Kriterien den Sprung in die Spitzengruppe: Unterstützung am Studienanfang, Kontakt zur Berufspraxis im Bachelorstudium, Prüfungen, Forschungsgelder pro Professor sowie IT-Infrastruktur und Ausstattung der Praktikumslabore. Der Studiengang Physikalische Technik gehört in drei Bereichen zur Spitzengruppe: Unterstützung am Studienanfang sowie Abschlüsse in angemessener Zeit und Kontakt zur Berufspraxis im Masterstudium. Im Studienbereich Maschinenbau landete die WHZ im Mittelfeld.

Das CHE-Hochschulranking ist mit 150.000 befragten Studierenden und über 300 untersuchten Universitäten und Hochschulen nach eigenen Angaben der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...