Stürmischer Tag vor allem für die Wehren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Feuerwehr Zwickau wurde am Dienstag zu 20 Einsätzen gerufen. Das Sturmtief "Eugen" verursachte im Stadtgebiet Zwickau laut Stadtsprecher Mathias Merz 13 Einsätze. Zusätzlich waren eine Rettung aus einem Aufzug, Wachbesetzungen, Türnotöffnungen und der Kellerbrand (Meldung oben) abzuarbeiten. Bei den unwetterbedingten Einsätzen waren neben der Berufsfeuerwehr auch die Wehren aus Oberhohndorf, Pöhlau, Hartmannsdorf und Mitte vor Ort. (kru)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €