Stundenglocke auf Abwegen

Jetzt schlägt's 13: Die Glocke im Zwickauer Dom, die für gewöhnlich den Menschen sagt, welche volle Stunde gerade schlägt, macht derzeit, was sie will. Laut Dombaumeister Michael Kühn ist sie seit den Wartungsarbeiten vom 14. November außer Takt. Die Monteure mussten dafür die Elektronik aus- und dann wieder anschalten. Dabei ist auch die W-Lan-Verbindung zum Rathaus gekappt und nicht wieder korrekt in Gang gesetzt worden. Denn das Stundengeläut, das nicht der Kirch-gemeinde, sondern der Stadt Zwickau gehört, wird von der Rathausfunkuhr ferngesteuert. Kühn zufolge sind Mitarbeiter des Hochbau- amtes aber bereits informiert, die Wartungsfirma ebenso. "Immerhin schlägt sie noch zur vollen Stunde", so Kühn gegenüber Radio Zwickau. (rpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...