SVZ-Chefin gibt ihren Posten auf

Zwickau.

Die langjährige Geschäftsführerin der Städtischen Verkehrsbetriebe Anett Glöckner hat ihren Arbeitsvertrag gekündigt. Rathaussprecher Mathias Merz bestätigte entsprechende Informationen der "Freien Presse". "Die Geschäftsführerin hat darüber informiert, dass sie im kommenden Jahr ihr Amt nicht mehr ausüben werde", sagte Merz. Für ihre Entscheidung habe Glöckner persönliche Gründe angegeben. Allerdings sind seit längerer Zeit Unstimmigkeiten zwischen Glöckner und dem Aufsichtsrat der SVZ bekannt geworden, wenngleich bisher nicht klar ist, worin die Differenzen bestehen. Jetzt werden sich die SVZ und die Stadtwerke Holding mit der Neubesetzung der Stelle befassen. (nkd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.