Theater verlängert mit Roland May

Generalintendant erhält Vertrag bis Ende 2021/22

Zwickau.

Roland May bleibt bis zum Ende der Saison 2021/22 Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau. Der Aufsichtsrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung die Verlängerung des Intendantenvertrages mit dem 64-Jährigen um eine weitere Spielzeit. Der in Weimar geborene May studierte in Leipzig Schauspiel. Er war unter anderem am Dresdner Staatsschauspiel engagiert und begann früh selbst zu inszenieren. Zur Spielzeit 2009/10 wechselte May als Intendant vom Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau ans Theater Plauen-Zwickau und übernahm hier die Generalintendanz. Er betrachte die Vertragsverlängerung als Wertschätzung der künstlerischen Arbeit aller Sparten und Abteilungen des Theaters, wird der Intendant in einer Meldung des Theaters zitiert. (tc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...