Trotz Verlusts ist Sparen für Landkreis kein Thema

Der Kreis schreibt rote Zahlen: 21,5 Millionen Euro fehlen jährlich

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    1
    Biene62
    29.10.2020

    Trotz Verlusten will der Landkreis nicht sparen und zahlt weiter an Reinsdorf Miete für die Fläche der nicht gebauten Flüchtlingsunterkunft.