Unbekannte beschädigen Autos

Wilkau-Haßlau/Reinsdorf.

Zwei Fälle von Unfallfluchten sind in der Nacht zum Samstag beziehungsweise am Samstagabend von der Polizei in der Region Zwickau aufgenommen worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Zwickau hatte es zunächst in Wilkau-Haßlau auf der Beethovenstraße einen weißen VW T6 getroffen, der ordnungsgemäß quer zur Fahrtrichtung am Fahrbahnrand geparkt war. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Fahrzeug in die rechte Fahrzeugseite des VW und beschädigte die Schiebetür sowie die hintere Seitenwand. Der Verursacher entfernte sich, ohne seine Daten zu hinterlassen. Sachschaden laut Polizei: etwa 3500 Euro. Etwas glimpflicher kam am Samstagabend der Halter eines Skoda Fabia Kombis davon, der in Vielau auf der Hauptstraße in Höhe des Freizeitzentrums Erlenwald geparkt hatte. Ein Unbekannter beschädigte den linken Außenspiegel und machte sich aus dem Staub. 300 Euro dürfte es kosten, den Schaden wieder zu reparieren, hieß es von der Polizei. (sf)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.