Unbekannte zerstören Automaten in Meerane

Hoher Schaden: Commerzbank musste gesperrt werden

Meerane.

Zu nachtschlafender Zeit ist in der Commerzbank an der Poststraße in Meerane ein Geldautomat gesprengt worden. Den Tätern ist nach Polizeiangaben nicht nur die Flucht gelungen, sie haben nach ersten Erkenntnissen auch Bargeld erbeuten können. Über die Summe herrscht nach den Worten von Polizeisprecher Christian Schünemann allerdings noch Unklarheit. Der genaue Sachschaden am Automaten und am Gebäude, der mit der Explosion eingetreten ist, konnte am Mittwoch ebenfalls noch nicht genau beziffert werden.

Die Polizei wurde um 3.48 Uhr am Mittwoch über den Vorfall informiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren die Täter bereits auf der Flucht. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz, um mögliche Spuren zu sichern. Das Gebäude an der Poststraße wurde abgesperrt. Die Ermittler der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit aufgenommen und suchen in der Öffentlichkeit nach Hinweisen zum Tathergang; insbesondere sind sie an Beobachtungen rund um den Tatort interessiert. Entscheidend sei vor allem der Zeitraum zwischen 3 und 4 Uhr am Mittwoch. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...