Unfall - Ausweichmanöver endet im Graben

Mülsen.

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag in Mülsen bei einem Ausweichmanöver im Straßengraben gelandet und hat sich dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei war der 30-Jährige mit seiner Kawasaki aus Richtung Thurm auf der Zwickauer Straße unterwegs, als er ein Mähfahrzeug auf der Gegenfahrbahn passierte, das von mehreren Autos überholt wurde. Schon beim ersten Überholvorgang konnte der Motorradfahrer nur durch starkes Bremsen einen Zusammenstoß verhindern. Als dann noch ein schwarzer SUV das Mähfahrzeug überholte, rettete sich der 30-Jährige in den Straßengraben. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von 5200 Euro. Gesucht wird die Fahrerin des schwarzen SUV, die gegen 14 Uhr auf der Zwickauer Straße unterwegs war. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...