Unfall - Autofahrer weicht einem Fußgänger aus

Zwickau.

Eine verletzte Person und mehr als 8000 Euro Sachschaden sind Folgen eines Unfalls, der sich am Dienstag im Zwickauer Stadtteil Marienthal ereignete. Ein 45-Jähriger befuhr mit einem Opel die Werdauer Straße. Dabei kam er in Höhe des Parkplatzes "Waldpark" von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Leitplanke. Der Opel-Fahrer gab an, dass er einem Fußgänger, der plötzlich die Straße überquerte, ausgewichen war, sagte ein Polizeisprecher. Durch den Unfall wurde der 45-Jährige verletzt und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...