Unfallfahrer trinkt nach Unfall weiter

Wildenfels.

Die Polizei hat am Montagmittag in Wildenfels einen verunfallten Autofahrer in seinem Wagen mit einem Atemalkoholwert von 2,62 Promille aufgefunden. Den Angaben der Beamten zufolge war der Mann auf der Salutstraße in den Seitengraben gefahren. Ob der 43-Jährige aber tatsächlich mit 2,62 Promille Alkohol im Blut den Graben angesteuert hat, ist strittig. Den Beamten gegenüber gab er an, nach seinem Unfall weiter getrunken zu haben. Die Polizisten ordneten eine doppelte Blutentnahme im Krankenhaus an. (ael)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.