Ungewöhnliche Sitzgelegenheiten ergänzen Stadtmöblierung 

Zwickau. Die Stadt Zwickau stellt in dieser Woche neue, ungewöhnliche Sitzgelegenheiten auf. 15 große und bunte Bänke mit dem Produktnamen Enzo werden nach Angaben der Stadt an folgenden Standorten aufgestellt: im Muldeparadies, auf dem Tränktor-, dem Schumann- und dem Georgenplatz, im Schwanenteichpark, im Ringgrün nahe der Hochschule und auf dem Areal des Funparks.

Für den Kauf der ungewöhnlichen Sitzmöbel waren 20.000 Euro aus dem Bürgerhaushalt bereitgestellt worden. Der Name Enzo weist auf das Herstellerland Italien hin. Die industriell produzierten Hohlformen bestehen aus Polyethylen und sind in verschiedenen Farben erhältlich. (fp) 

 

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...