Unikat - Neues Spielgerät für Eigenheimsiedlung

Hartmannsdorf.

Im Wohngebiet "Oberer Hang" in Hartmannsdorf soll eine neue Spielanlage gebaut werden. Das hat der Gemeinderat beschlossen und mehr Geld als im Haushalt geplant zur Verfügung gestellt. Das moderne Klettergerät soll inklusive Aufbau - laut Bürgermeisterin Kerstin Nicolaus (CDU) ein Unikat - 28.500 Euro kosten. "Wir haben dort bereits investiert, Tischtennisplatte, Sandkasten, Rutsche und Schaukel gebaut. Ein Spielgerät hat der Tüv jetzt aber beanstandet, sodass wir ein neues brauchen", so Nicolaus. Im Wohngebiet leben 25 Kinder. Die Spielanlage baut die Firma Mann aus Silberstraße. Sie ähnele einem Geweih, als Symbol für den Hartmannsdorfer Forst.upa

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...