Verdi ruft auch SVZ zum Streik auf

Zwickau.

Am Dienstag sollen Mitarbeiter der Frühschicht bei den Städtischen Verkehrsbetrieben Zwickau (SVZ) die Arbeit niederlegen. Dazu hat die Gewerkschaft Verdi aufgefordert.

Fahrgäste müssen an dem Tag mit Einschränkungen rechnen. Neben Zwickau sind auch Beschäftigte in den Betriebshöfen Chemnitz, Dresden, Leipzig und Plauen zum Warnstreik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert einen bundesweiten Tarifvertrag für die 87.000 Beschäftigten im öffentlichen Personennahverkehr. (ael)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.