Verfassungswidrige Graffiti gesprüht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Unbekannte haben verfassungswidrige Symbole an die Wand eines Gymnasiums an der Seminarstraße in der Zwickauer Nordvorstadt gesprüht. Bekannt ist nur, dass das im Zeitraum der vergangenen Tage - zwischen Montag und Donnerstag - passiert sein muss, heißt es von der Polizei. In schwarzer Farbe brachten die Täter mehrere Hakenkreuze und SS-Runen auf die Fassade auf und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei hofft, dass es Zeugen gibt, die Personen beobachtet haben, die mit der Tat in Verbindung stehen. Sie sollen sich möglichst bei der Kriminalpolizei melden. (ja)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.