Verkauf - Mehr Spielraum für Thurmer Schlossherr

Mülsen.

Der Gemeinderat hat den im Dezember gefassten Beschluss zum Verkauf des Herrenhauses in Thurm geringfügig abgeändert. In Sachen Nutzung haben die Ratsmitglieder einstimmig beschlossen, dem potenziellen Käufer, der Fundus Real Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft Eilenburg, mehr Spielraum zu lassen. Die Firma hatte vor, das alte Schloss zu sanieren und ein Schulungs-, Konferenz- oder Verwaltungszentrum zu schaffen, bat jetzt aber darum, auch etwas Vergleichbares daraus machen zu dürfen. Zudem hat der Rat die Nutzungsbindung statt auf zehn nur auf zwei Jahre nach Beendigung der Sanierung festgeschrieben. Kämmerer Jens Harnisch begründete das Entgegenkommen der Gemeinde damit, dass es das vordergründige Ziel sei, dieses ortsbildprägende Gebäude erhalten, saniert und sinnvoll vermarktet zu bekommen. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...