Verkaufsoffene Sonntage festgelegt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Der Stadtrat von Werdau hat auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause die verkaufsoffenen Sonntage bis 2024 festgelegt. Demnach dürfen die Geschäfte während des Stadtfestes zwischen 12 und 18 Uhr sowie aus Anlass des Weihnachtsmarktes öffnen. Festgelegt wurde in der "Verordnung zum Offenhalten von Verkaufsstellen", so die korrekte Bezeichnung, das Gebiet, in denen sich die Geschäfte befinden. Bestimmte Handelszweige wurden nicht definiert. Im Vorfeld hatte die Stadtverwaltung den Gewerbebund kontaktiert. Gemeinsam einigten sich die beiden Partner auf die Termine. Dabei handelt es sich um zwei Veranstaltungen, während denen sich besonders viele Werdauer und Gäste in der Innenstadt aufhalten. Eine Pflicht zur Öffnung an den ausgewählten Sonntagen besteht nicht. (umü)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.