verwaltung - Längere Wartezeiten in Wohngeldstelle

Zwickau.

Mit längeren Wartezeiten müssen Bürger rechnen, die in Sachen Wohngeld/Lastenzuschuss in der Wohngeldstelle im Verwaltungszentrum Zwickau, Werdauer Straße 62, vorsprechen möchten. "Aufgrund von Krankheit kommt es derzeit zu personellen und telefonischen Einschränkungen", sagt Stadtsprecherin Heike Reinke. Wer einen Wohngeldantrag stellen oder abgeben möchte, könne das auch per E-Mail tun. Zudem nehme der Bürgerservice im Rathaus, Hauptmarkt 1, ausgefüllte Anträge entgegen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...