Vier Autos aufgebrochen

Zwickau.

Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in Zwickau insgesamt vier Pkw aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, wurden auf der Werdauer Straße die hinteren Seitenscheiben eines Fords und eines Renaults eingeschlagen. Die Unbekannten nahmen einen Rucksack mit. Auf die gleiche Weise drangen Unbekannte in einen Toyota ein, der auf der Bahnhofstraße parkte. Aus dem Auto wurden eine Aktentasche und ein Mobiltelefon gestohlen. Aus einem auf der Helene-Heymann-Straße geparkten VW wurden Kochgeschirr und eine Heizplatte gestohlen. Auch hier schlugen Unbekannte die Seitenscheibe ein. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wird auf rund 600 Euro, der Sachschaden auf etwa 1500 Euro geschätzt. (dha)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...