Volkswagen muss abgeschleppt werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reinsdorf.

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Reinsdorf entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Ein 64-Jähriger in seinem Ford und ein 36-Jähriger in seinem Volkswagen befuhren zur gleichen Zeit hintereinander die Lößnitzer Straße in Richtung A 72. Etwa 150 Meter vor der Lichtzeichenanlage zur Anschlussstelle Zwickau-Ost kam es zu einem Rückstau. Der 64-Jährige schaffte es, noch rechtzeitig zu bremsen. Dem VW-Fahrer gelang dies nicht, und er fuhr auf den Ford auf. Verletzt wurde durch den Auffahrunfall niemand. Der VW nicht war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.