Vollsperrung: Ausbau des Radweges

Mit den Arbeiten wird am Montag begonnen

Zwickau.

Das Tiefbauamt ergänzt die Radroute zwischen Marienthal und Pölbitz um einen weiteren Teilabschnitt. Das sagte Mathias Merz Pressesprecher des Zwickauer Rathauses. Die Bauarbeiten beginnen am Montag und erfolgen unter Vollsperrung des Weges. Der Anliegerverkehr könne nach vorheriger Abstimmung mit der bauaus- führenden Firma zeitweise aufrechterhalten werden. Geplant ist, die Arbeiten bis Mitte Juni abzuschließen.

Auf einer Länge von reichlich 400 Metern wird der Weg zwischen der Bülaustraße und der Straße Südblick ausgebaut. Der teilweise nur mit Schotter befestigte und durchnässte Abschnitt soll eine durchgängige Asphaltbetonschicht mit einem gleichmäßigen Quergefälle zur besseren Entwässerung erhalten.

Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen 255.000 Euro, sagte Merz. Das Bauvorhaben ist geförderfähig. Die Stadt geht von einer Förderung mit 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten aus. Durch das Tiefbauamt sei ein entsprechender Antrag gestellt worden. Eine Zuweisung steht allerdings noch aus, sagte Merz. Allerdings: Der sogenannte "förderunschädliche Baubeginn" liege vor. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...