Von Brückenbau bis Löschfahrzeug

Reinsdorf will auch 2020 viel Geld in die Hand nehmen. Jetzt sind die Schwerpunkte den Räten vorgestellt worden.

Reinsdorf.

Die Gemeinde Reinsdorf bereitet den Haushalt für 2020 und die damit verbundenen Vorhaben vor. Hier eine Auswahl der wichtigsten Investitionen: Brücke Kirchstraße: Die marode Brücke Kirchstraße über den Reinsdorfer Bach soll ab März abgerissen und ersetzt werden. Die Kosten betragen 1,06 Millionen Euro, die zu 90 Prozent der Freistaat übernimmt. Den Rest trägt die Gemeinde.

Rathaus: Noch laufen zwar die Planungen für die 3 Millionen Euro teure Modernisierung des Rathauses inklusive Anbau. Der erste Abschnitt des Bauvorhabens, das über das Programm "Vitale Ortskerne" gefördert wird, soll aber bereits im nächsten Jahr umgesetzt werden.

Sporthalle: Für den Bau der neuen Sporthalle soll 2020 ein Architektenwettbewerb initiiert werden. Damit beim Bau der Multifunktionshalle alle Interessen vertreten werden, wurde eine Arbeitsgruppe gebildet. Die soll sich laut Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) im Januar das erste Mal treffen.

Feuerwehr: Für die Reinsdorfer Retter wird ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 beschafft. Die Lieferung ist für September vorgesehen. Außerdem sollen die Vielauer Feuerwehrleute einen Gerätewagen erhalten. Die Förderungen für beide Anschaffungen sind bewilligt.

Straße der Befreiung: Im nächsten Jahr soll die Planung für den sechsten Bauabschnitt im Oberdorf auf den Weg gebracht werden. Auch das letzte marode Teilstück in Reinsdorf soll unter Vollsperrung grundhaft ausgebaut werden. Sportanlage: Wie der Rathauschef sagte, sind die Sportvereine an die Kommune mit der Bitte herangetreten, die "Glück Auf"-Anlage zum Großfeldkunstrasenplatz umzubauen, inklusive Kunstrasenkleinspielfeld mit Funktionsgebäude. Über Details sei aber noch zu reden.

Gewerbegebiet: Mit der Ansiedlung der Firma Meleghy Automotive im Gewerbegebiet wird unter anderem die Gabelsbergerstraße, die ans Gelände des Unternehmens angrenzt, grundhaft ausgebaut. Schon im März soll der Rohbau stehen.

Zwergenhaus: In der Kita "Zwergenhaus" sind mehrere Sanierungsmaßnahmen vorgesehen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...