Vor Gericht

In Zwickau finden in der kommenden Woche unter anderem folgende Verhandlungen statt:

Körperverletzung: Zwei Brüder müssen sich verantworten, weil sie nach einem Streit Verstärkung geholt und auf den Streitgegner eingeprügelt haben sollen. Der Mann trug unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma und Brüche im Gesicht davon.

Ordnungswidrigkeit: Weil er Abwasser nicht ordnungsgemäß ein- geleitet haben soll, sollte ein Mann 700 Euro Bußgeld zahlen. Dagegen wehrt er sich nun vor Gericht.

Bedrohung: Er habe seiner Ex-Lebensgefährtin mehrfach gedroht, sie zu töten -- deswegen steht jetzt ein Mann aus Crimmitschau vor Gericht. Auch in Bezug auf ihre Familie soll er Drohungen ausgesprochen haben.

Unterschlagung: Nachdem eine Frau aus Zwickau ein Hörgerät getestet hatte, soll sie es nicht wie vereinbart bezahlt oder zurückgegeben haben. Deswegen muss sie sich nun verantworten.

Raub: Zwei Männer sollen einen anderen Mann beleidigt und geschlagen sowie sein Handy gestohlen haben. Dazu soll es gekommen sein, weil eine Frau den Mann in einer Bar kennengelernt und zu einem Treffen eingeladen haben soll.

Die Verhandlungen finden im Amtsgericht, Humboldtstraße 1 in Zwickau, statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...