Weiter Tempo 50 auf B 93

Begrenzung soll nun erst im Herbst aufgehoben werden

Zwickau.

Seit etlichen Wochen fahren die Autos auf der B 93 zwischen Zwickau und der Abfahrt Crossen teilweise mit maximal 70km/h und auf einem Abschnitt sogar nur mit 50 km/h, wo sonst Tempo 130 erlaubt ist. Dabei sollten laut Landesamt für Straßenbau und Verkehr nach Reparaturarbeiten die "50" bereits im Mai und die "70" dann Mitte Juni aufgehoben werden. Wie die Sprecherin des Landesamtes, Isabel Siebert, auf Anfrage informierte, hat die Niederlassung Plauen der Behörde, die für die Trasse zuständig ist, entschieden, dass in dem schadhaften Abschnitt im Herbst der komplette Belag erneuert wird. "Eine vorherige, qualifizierte Instandsetzung ist somit hinfällig", so Siebert. Der Nutzen für die Verkehrsteilnehmer sei, dass der betreffende Abschnitt nicht zweimal für Bauarbeiten gesperrt werden müsse. Außerdem würde Geld eingespart, weil die Instandsetzung vor der kompletten Erneuerung des Belags entfällt. Die Geschwindigkeitsbegrenzung werde erst nach der Fahrbahnerneuerung aufgehoben. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...