Weitere Projekte dank Zusatzbudget

Zwickau.

Aus dem vom Zwickauer Stadtrat zusätzlich für den Stra- ßenbau zur Verfügung gestellten Budget von 500.000 Euro sollen unter anderem die Richard-Holz-Straße und die Maxim-Gorki-Straße im Stadtteil Marienthal saniert werden. Zudem sei beabsichtigt, mit dem Geld einen Abschnitt des Gehweges an der Robert-Koch-Straße instand zu setzen. In Marienthal wird derzeit bereits die Gutenbergstraße mit den ohnehin im Haushalt geplanten Mitteln saniert. Das sagte Ober- bürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) auf eine Anfrage von CDU-Stadtrat Gerald Otto an. Otto war im Rahmen seiner regelmäßigen Bürgersprechstunden auf die Verwendung des Geldes angesprochen worden. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.