Wo die Hexe für das Gute steht

Unter dem Motto "Sanfte Sauger auf der Suche nach Blut" stand am Montag die DRK-Blutspendeaktion auf der Burg Schönfels. Viele gute Geister sorgten vor Halloween für einen besonderen Rahmen.

Schönfels.

Blut spenden kann auch unterhaltsam sein. Mit einer originellen Aktion, die selbst Graf Dracula begeistert hätte, sind am Montag spendenwillige Besucher auf die Burg Schönfels gelockt worden: Geister und Kürbisköpfe stellten sich zahm in den Dienst der guten Sache. Fackeln erleuchteten das Gelände. Nach der Spende erwarteten die Spender und ihre Begleiter Kürbissuppe, Bowle und Süßes zur Stärkung. Wer mochte, konnte auch selbst im Kostüm zur Blutspende erscheinen. Für kleine Begleiter gab es eine Bastel- und Schminkecke.

Bereits zum elften Mal hatten der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, der DRK-Kreisverband Zwickau, die Burgverwaltung Schönfels und die freiwillige Feuerwehr Schönfels gemeinsam zu einer solchen Aktion mit besonderem Rahmen eingeladen. Diesmal stellte der Betreiber der Gaststätte seine Räume zur Verfügung und kochte auch den Imbiss zur Stärkung der Spender. Die erwarteten rund 70 bis 80 Spender waren gekommen, darunter etliche Stammspender, die aber auch neue Familienmitglieder mitbrachten.

Zwar war der Rahmen schaurig-schön, doch das Anliegen ist bitterernst. Und derzeit besonders dringlich. "In den vergangenen zwei Wochen fehlten täglich zwischen zehn und 15 Prozent an Blutspendeaufkommen. Sollten die regulären Blutspendetermine in den kommenden Tagen weiterhin nicht in vollem Umfang wahrgenommen werden, wäre die Patientenversorgung in den Kliniken durch den deutlichen Spendenrückgang gefährdet", warnt Kerstin Schweiger, Pressesprecherin des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost. An jedem Werktag benötigt der DRK-Blutspendedienst allein in Sachsen rund 650 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Präparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. Spenden darf jeder von 18 bis 73 Jahren. Jedem wird an so einem Tag ein halber Liter Blut abgezapft. In Schönfels geschieht das traditionell unter den Augen der Hexe. Ein Halloween-Spaß, der allen hilft. (tc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...