Wohnsiedlung erhält neue Straßen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Freiheitssiedlung nahe dem Flugplatz in Zwickau wird für mehr als ein Jahr zur Baustelle. Das hat der Bau- und Verkehrsausschuss in dieser Woche beschlossen. Da die Fahrbahnen in der Wohnsiedlung in einem schlechten Zustand sind, sollen alle Verkehrsflächen auf einer Länge von gut 500 Metern erneuert werden. Tiefbauamtsleiter Thomas Pühn gab die Bauzeit mit Juli 2021 bis Herbst 2022 an. Innerhalb dieser Spanne sind vier Bauabschnitte geplant. Laut Pühn sind keine Gehwege vorgesehen. Vielmehr sollen sich Auto-, Radfahrer und Fußgänger den Verkehrsraum teilen. Die Wasserwerke nutzen die Gelegenheit, um parallel ihre Leitungen auszutauschen. Die Kosten für das Vorhaben beziffert die Stadt auf 570.000 Euro. (jop)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.