Zusammenprall mit Straßenbahn in Zwickau

Laut Polizei bog der Citroen-Fahrer zunächst trotz Zwangspfeil nach rechts links ab.

Zwickau.

Ein 49-Jähriger hat am Sonntagvormittag in Zwickau eine Straßenbahn gerammt. Laut Polizei bog der Citroen-Fahrer zunächst trotz Zwangspfeil nach rechts auf der Inneren Schneeberger Straße in Richtung Innenstadt links ab. Anschließend ließ der 49-Jährige den 34-jährigen Straßenbahnfahrer nicht durchfahren, wodurch es zum Zusammenprall kam. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.