Zuschuss für Gebäudeabriss

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zwickau Für den Abriss der Gebäude Altenburger Straße 4 und 6 im Zwickauer Stadtteil Pölbitz erhält der private Eigentümer einen Zuschuss von 28.500 Euro. Das beschoss der Finanzausschuss des Zwickauer Stadtrates auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Das Geld stammt aus dem Landesprogramm Rückbau Wohngebäude. Der Antrag wurde von der Sächsischen Aufbaubank positiv entschieden. Die ehemaligen Wohngebäude stehen schon seit langem leer und werden für Wohnzwecke nicht mehr benötigt. Insgesamt werden damit 570 Quadratmeter Wohnfläche abgebrochen. Derartige Maßnahmen werden vom Fördermittelgeber mit maximal 50 Euro pro Quadratmeter gefördert. Der Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden und erfolgt ohne einen Eigenanteil der Stadt Zwickau. Mit dem Abriss verschwindet gleichzeitig ein Schandfleck im Zwickauer Stadtbild. (nkd)

Das könnte Sie auch interessieren