Zwei Autos müssen abgeschleppt werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Eine leicht verletzte Person und circa 15.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Dienstagmorgen im Zwickauer Ortsteil Pöhlau ereignet hat. Darüber informiert die Polizei. Ein 27-Jähriger befuhr mit seinem Mazda die S 286 aus Richtung Härtensdorf in Fahrtrichtung Lippoldsruh. Vor ihm waren eine 33-jährige VW-Up-Fahrerin und ein Golf-Fahrer (64) in derselben Richtung unterwegs. Die 33-Jährige geriet ins Schleudern und rangierte ihr Fahrzeug in eine Einfahrt mit der Absicht, wieder in Richtung Härtensdorf zu fahren. Diesen Vorgang beobachtete der 64-Jährige und stoppte daraufhin seinen Pkw. Dies erkannte der 27-Jährige zu spät und kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Daraufhin streifte er beide die beiden Fahrzeuge, wobei der Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand. Der VW UP und der Mazda mussten abgeschleppt werden. Die 33-jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.