Zwickau: Audi und Sperrmüll vor Wohnhaus gehen in Flammen auf

In der Zwickauer Nordvorstadt sind in der Nacht zum Montag Spermüll sowie ein Audi A3 in Flammen aufgegangen. Da die Polizei von Brandstiftung ausgeht, werden Zeugen gesucht. Das Feuer vor einem Mehrfamilienhaus an der Lassallestraße, zwischen Heinrich-Heine- und Franz-Mehring-Straße, wurde gegen 3 Uhr festgestellt. Durch die enorme Hitzeentwicklung nahm auch die Fassade des Wohnhauses Schaden, Fensterscheiben gingen kaputt. Feuerwehrleute der Zwickauer Berufsfeuerwehr löschten den Brand und kühlten die Fassade mit Wasser. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Bereits in der Nacht zum 2. September war im selben Straßenzug ein mit Schutt beladener Anhänger zwischen zwei Häusern in Brand geraten. Damals hinterließ das Feuer lediglich Sachschaden am Anhänger, der einige Meter von den beiden nächsten Häusern entfernt stand.

Zeugen können sich an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 4284480, wenden. (sf/kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...