Zwickau ehrt Athleten und Funktionäre

Zum 25. Mal hat das Zwickauer Stadtoberhaupt eine Würdigung von Sportlern, die hervorragende Leistungen erreicht haben, sowie von Funktionären, die sich im Ehrenamt besonders engagieren, vorgenommen. Zur Sportlerehrung im Haus der Sparkasse erhielten am Montagabend 104 Einzelathleten und 23 Mannschaften die Sportplakette der Stadt: 32 in Silber und 95in Bronze. Der Ehrenbrief der Stadt für langjährige verdienstvolle Funktionäre ist achtmal übergeben worden. Die Auszeichnungen nahmen Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD), Josef Salzhuber vom Vorstand der Sparkasse Zwickau, Jens Juraschka, der Präsident des Kreissportbundes, Marcel Kruppa, der Leiter des Amtes für Schule, Soziales und Sport der Stadt, und Uwe Findeiß von der Stadtgruppe der Deutschen Olympischen Gesellschaft vor. Durch die Veranstaltung führte Detlef Fischer, der Stadionsprecher des FSV Zwickau. tc

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...