Zwickau: Polizei fährt nach Einbrüchen vermehrt Streife

Nach zehn Einbrüchen in Wohnungen und Einfamilienhäuser in Zwickau seit dem vergangenen Wochenende hat die Polizei zu größerer Wachsamkeit aufgerufen. Die Taten seien überwiegend während der Dämmerung und nachts geschehen. Bewohner sollten daher ihre Grundstücke ausreichend beleuchten, Eingangstüren immer abschließen sowie Terrassentüren und Fenster auch bei nur kurzer Abwesenheit geschlossen halten. Betroffen waren bisher die Stadtteile Auerbach, Weißenborn und Marienthal. Als Reaktion auf die Einbrüche führe man bereits verstärkt Streifenfahrten in Wohngebieten durch, teilten die Beamten mit. Außerdem sollten Anwohner verdächtige Personen melden. (ael) 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...