Zwickau sagt Rückkehrerbörse ab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die als Rückkehrerbörse bekannte Jobmesse, die für den 14.Mai im Zwickauer Rathaus geplant war, ist jetzt coronabedingt vom Büro für Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung abgesagt worden. Interessierten Unternehmen bietet sich jedoch die Möglichkeit, offene Stellen im Internet auf www.zwickau.de/rueckkehrerboerse zu präsentieren, heißt es. Trotz der Absage dieser Veranstaltung blickt die städtische Wirtschaftsförderung optimistisch in die Zukunft und plant für den 27. Dezember eine Fachkräftebörse im Rathaus. Das sagte Mathias Merz, Sprecher der Stadtverwaltung. Neben den Rückkehrern soll der Fokus dann auf allen Fachkräften liegen, die einen Wechsel, eine berufliche Umorientierung oder Weiterentwicklung anstreben. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.