Zwickau unterstützt Vereine finanziell

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Insgesamt 93.000 Euro Fördermittel werden für Zwickauer Sportvereine ausgegeben. Darauf hat sich der Kultur- und Sportausschuss geeinigt. Demnach erhält der ESV Lok Zwickau 15.000 Euro für die Bewirtschaftung der Plast-Rodelbahn am Westsachsenstadion sowie 14.000 Euro für das Sportzentrum Marienthal. Ebenfalls 14.000 Euro bekommt der Reitsportverein Zwickau 1886 für die Reitsportanlage an der Saarstraße. Die Kanusportler des Kanu-Club Zwickau erhalten 16.000 Euro und der Tennisverein TC Rot-Weiß 10.000 Euro. Der größte Betrag geht mit 24.000 Euro an die Fußballer des SV Motor Zwickau Süd für das Mauritiusstadion an der Jablonecer Straße. Die Kostenzuschüsse sollen gewährleisten, dass die Sportstätten weiterhin wie gewohnt betrieben werden können. (grun)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.