Zwickauer Feuerwehr rettet verirrten Turmfalken von Gewandhaus-Dach

Zwickau. Ein Turmfalke hat am Freitagnachmittag für einen Einsatz der Zwickauer Berufsfeuerwehr gesorgt. Das Tier war durch eines der Löcher im Drahtzaun in die Kuppel des Gewandhauses geflogen und fand dort nicht mehr hinaus. Ein zweites Tier ließ sich auf dem Sockel daneben nieder. Die Rufe der beiden schallten stundenlang über den Hauptmarkt, bevor die alarmierte Tierrettung zur Tat schritt.

Weil sich die Plattform in 30 Metern Höhe und damit außer Reichweite der Drehleiter befindet, mussten die Retter im Inneren den mühsamen Aufstieg durch die Großbaustelle wagen, ehe das Tier mit einem Handschuh gefangen und in Freiheit entlassen wurde.  (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...