Zwickauer Musiktheaterregisseur Rainer Wenke ist tot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Sachse starb am im Alter von 85 Jahren.

Der Zwickauer Musiktheaterregisseur Rainer Wenke ist tot. Wie das Theater Plauen-Zwickau am Freitag bestätigte, ist der gebürtige Meißner, der 1968 als Oberspielleiter an den Städtischen Bühnen Zwickau seine Arbeit aufnahm, am Donnerstag im Alter von 85 Jahren verstorben.

Nach seinem Ausscheiden als Operndirektor des drei Jahre zuvor fusionierten Hauses Ende der Spielzeit 2002/03 blieb er dem Theater Plauen-Zwickau aktiv verbunden, inszenierte freischaffend für die Zwickauer Stadthalle und die Plauener Parkbühne unter anderem Allzeit-Klassiker aus dem Musiktheater wie "Nabucco", "Der fliegende Holländer", "Der Freischütz", "Carmen" und "Hello Dolly". Weitere Inszenierungen betreute er in den vergangenen Jahren in Annaberg-Buchholz ("Tosca", "Die macht des Schicksals") sowie in Rostock ("Hänsel und Gretel" und Bad Hersfeld ("Aida", "Nabucco"). (tk)