Zwickauer Straße: Fußwegbau wird fortgeführt

Arbeiten in Hartenstein für knapp 143.000 Euro an Lugauer Firma vergeben - Ende Mai soll es losgehen

Hartenstein.

Die Firma HTR (Hoch-, Tief- und Rohrleitungsbau) aus Lugau wird an der Zwickauer Straße im Hartensteiner Ortsteil Zschocken für knapp 143.000 Euro einen Gehweg anlegen und so die Sicherheit für Fußgänger erhöhen. Das hat der Stadtrat am Diens- tagabend einstimmig beschlossen. Die Straßenbauarbeiten werden zu 65Prozent über das sogenannte Leader-Programm gefördert.

Es geht um den zweiten Bauabschnitt, der sich vom Abzweig nach Niederschocken über etwa 250 Meter in Richtung Wildenfels erstreckt. Losgehen soll es voraussichtlich am 27. Mai. Die Arbeiten werden bei einer halbseitigen Sperrung mit Ampelreglung erfolgen. Bisher verfügt der Straßenabschnitt über keinen Fußweg. Er soll jetzt als Überbauung des Straßengrabens entstehen.


Die Lugauer Firma hatte als einzige nach der Ausschreibung der Arbeiten ein Angebot unterbreitet. Das liege zwar etwa zehn Prozent über der Kostenberechnung, sei aber damit noch im Toleranzbereich, sagte Bauamtsleiter Torsten Schönherr.

In einem ersten Bauabschnitt war an der Staatsstraße in Richtung Hartensteiner Zentrum im vorigen Jahr der vorhandene Fußweg, der sich in einem schlechten Zustand befand, erneuert worden. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...