Zwickauer von Aue-Fans verprügelt

Aue/Zwickau.

Zwei Anhänger von Erzgebirge Aue (19, 20 Jahre) sind vom Amtsgericht Aue zu Geldstrafen verurteilt worden, weil sie während eines Fußballspiels zwei Männer aus Zwickau geschlagen haben. Die Zwickauer waren am 27. Februar 2019 zum Spiel des FC Erzgebirge gegen den 1. FC Köln nach Aue gefahren und standen im Auer Fanblock. Aufgefallen sind sie dort offenbar, weil sie als einzige nicht in lila-weißer Fankluft gekleidet waren, sondern neutrale Kleidung trugen. In der Halbzeitpause sollen Fans aus Aue auf die beiden losgegangen und gerufen haben: "Hier sind die Zwickauer, helft alle mit". Einer der beiden Täter muss 500, der andere 300 Euro Strafe zahlen. (ael)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...